?

Log in

MONTANA [entries|friends|calendar]
franzi88

journal
[ userinfo | livejournal userinfo ]
[ calendar | livejournal calendar ]

Twilight Hike in Hyalite [February 25, 2012 | 06:54 PM]
Twilight hike


Für alle die sich vielleicht nicht erinnern, Natalie Stone (ich finde ja mit dem Nachnamen hätte sie Geologin werden sollen), ist meiner beste Freundin hier in Amerika. Wir machen fast eigentlich alles zusammen. Vom shoppen, übers kochen und letzten Freitag auch mal ein bisschen wandern.

Ich hatte in letzter zeit so viel zu tun, war eigentlich nur zu Hause und in der Bibliothek. Also wollte ich mal wieder raus und da ich ein großer Fan des Hyalite Canyon Nationalparks bin, war das für mich die erste Wahl. mit dem Auto fährt man nur gute 15 Minuten, bis man den Rand des Parks erreicht. Die Strassen hier in der Gegend sind immer noch sehr schlecht, da dort kein Winterdienst hinkommt, also haben wir beschlossen das Natalie fahren sollte, was sich dann später als gute Wahl herausgestellt hat.

Wie gesagt, ich wollte unbedingt die vereisten Wasserfälle sehen, die ich schon mal im Sommer besucht habe, weil dort immer Mal wieder Kletterer das Eis hochklettern und ich sowieso noch nie einen eingefrohrenen Wasserfall gesehen habe.

der Weg dort hin war sehr hinderlich und der richtige pfad sehr schwer zu finden da es über Nacht geschneit hatte. Wir kamen erst so gegen 4pm im Park an, mussten uns also beeilen um rechzeigig alles zu schaffen. Natalie war nervös weil wir beide wussten das wir im Dunkeln nicht dort rumlaufen sollten. Bären sind gerade am Winterschlaf halten und Wölfe gibt es in der Gegend nicht. Aber Coyoten und Berglöwen sind hier oft zu sehen. Da wir beide nicht das Bedürfnis hatten überhaupt auf irgentein Tier zu stoßen, haben wir uns immer Mal wieder umgeschaut. Auf Menschen trifft mn hier fast nie und ich die Einzige mit einem Handy.

als wir dann am wasserfall angekommen sind, wurde es dann doch schon dunkel und ich war ziemlich froh das ich meine Kopfleuchte dabei hatte. Ich hatte auch Pflaster, Müsliriegel, jede Menge trinken und ein Messer mit. Natalie fand ich übertreibe, vor allem mit dem Messer. Aber da hier weder Mensch noch Tier in den Wäldern traue, fand ich ich hatte jedes Recht eins dabei zu haben. Als ich die Lampe rausgeholt habe war sie dann doch mächtig zufrieden das die Franzi immer das schlimmste erwartet und alles dabei hat. Wir haben dann etliche Fotos gemacht, bis ich mich erinnert habe das ich dort schon mal war, und ich das Gefühl hatte das damals alles flacher war. Und kurz nachdem ich das gesehen habe, bin ich dann glatt im schnee versunken. Bis über die Hüfte hab ich im Schnee gesteckt und Natalie ist auf allen Vieren zu mir und hat mich rausgehoben. Wir haben dann geschätzt das wir auf einer mindesten 4 Meter dicken Schneedecke standen. Wäre ich bin nach ganz unten gerutscht, hätte sie mich nciht wieder herausbekommen.

Jedenfalls war das nur der Anfang. Auf dem Rückweg hat es dann geschneit und wir konnten unser Fussabdrücke nicht mehr so gut zurückverfolgen, aber es ging noch. Nur haben wir dann dazu noch ein ganz anderes Paar entdeckt. Coyoten jagen im Rudel, und da es nur ein Paar großer Abdrücke war, habe wir das schlimmste vermuten. Natalie nimmt an das sich in der Gegend ein Berglöwe rumgetrieben hat und da vor einigen Monten zwei Radfahrerinnen von einem in Californien mehr oder wenifer komplett zerfetzt wurden, hatte Natalie nun entgültig Panik. Ich wollte ein Foto machen, aber da sie ganz schnell weiter gelaufen ist und ich nicht alleine im Wald hocken wollte, bin ich schnell weiter. Keiner wollte hinten gehen also haben wir uns nebeneinander durch den Pfad gequetscht. Ich hab mich immer mal wieder umgedreht, da nur ich ein Licht hatte. ich dachte mir nur, wenn man wenigsten etwas Licht hat hilft das schon irgentwie. So wie wenn man eine Taschenlampe hat und man sieht eine Katze, wie die Augen in der Nacht leuchten. Hab mir das alles schön geredet. Jedenfalls hat es ewig gedauert bis wir wieder auf den richtigen Pfad gekommen sind und dann hat Natalie was im Gehöltz knacken gehört. Natürlich hat das einen Dominoeffekt wenn jemand sowas sagt. Ein Paar Minuten später hab ich dann auch was gehört, was aber eher wie Knurren klang. aber wie gesagt, kann auch alles Einbildung gewesen sein. Der Schnee knirscht beim Laufen ja auch manchmal. ich meinte dann jedenfalls das Löwen nicht knurren, und wenn uns was jagen würde, dann würden wir erst recht nix hören. Wenn einen ein Berglöwe jagt, dann ist das wie in Jurassic Park, man merkt garnicht das die da sind, bis die einen dann von der Seite anspringen. Tja, das hat Natalie dann nicht unbedingt berühigt und sie hat mir nur einen bösen Blick gegeben, von wegen Raptoren und ihr jagtverhalten gerade jetzt mit unserer situation zu vergleichen ist nicht gerade hilfreich.

Verständlich. Aber mich hats für ein Paar Minuten abgelengt.

Nach gefühlten zwei Stunden laufen haben wir dann endlich das Auto erreicht und sind zurück durch den Canyon gefahren. die Strassen waren eigentlich nicht sooo schlecht und andere Autoss waren auch nicht da, aber in einer Kurve sind dann die Räder hin und her geschlittert und wir sind gute 30 Sekunden die Strasse runter gerutscht. Also gut das ich nicht gefahren bin. Mir hat das ganze nichts ausgemacht, aber Natalie war nach der ganzen Schlitteraktion nun ganz am Ende und wir sind zum nächsten Supermarkt und haben Schokolade und zwei Flaschen Wein gekauft und haben dann bei ihr zu Hause einen Film geguckt. Sie hat darauf bestanden das weder Tiere noch Wälder darin vorkommen dürfen. Jedenfalls haben wir dann beschlossen so ne aktion nicht noch mal zu starten.

[February 02, 2012 | 08:03 PM]
ahh finally this week is almost over
tomorrow i have my drivers test. eeeeep

[January 29, 2012 | 01:26 PM]
just watched the last episode of Sherlock season 1
best cliff hanger ever!

[January 27, 2012 | 08:33 PM]
university has been so so time consuming lately.
I have to quizzes next week, one exam, 2 paper dues and homework.
Honestly, I have no idea how i will actually manage to get this all done in time.

I also got a tutoring job last week and had my first session today. At least I am able to earn some money now =) So excited.
My only free time is now used up by going to the gym and sleeping. But I still plan my trips to Se

[January 21, 2012 | 02:59 PM]
Fter deleting all my old comments and post i decided to start writing more here again.
my life in the US is so amazing that i want my european friends to get the news right away ^^

[December 15, 2011 | 02:54 PM]
Back.

I.am.back

navigation
[ viewing | most recent entries ]